Auf Single-Trails bis Bleifeld

by Helmut 1 Comment

151031-ProfilIn der Winterzeit startet die Samstagsrunde schon um 13 Uhr am Kreishaus. 14 Biker wollten den letzen goldenen Oktobertag genießen. Schnell war klar, dass Manfred die vier Cappuchinos führt. Das Guiding für die anderen übernimmt, wer Lust und eine Idee hat. Martin schlug vor, den Spuren von Roland Buderath zu folgen. Seine „Bike-Touren Bergisches Land Westerwald“ erschienen bei Delius Klasing schon 1996. Nummer 4 „Zur Külheimer Mühle“ kann sich durchaus sehen lassen.

Dass wir uns zwischendrin wie bei den zehn kleinen Negerlein fühlten, hatte nichts mit der Wegführung zu tun. Die eine fühlte sich dann doch bei den Cappuchinos besser aufgehoben, dem anderen machte die Erkältung noch zu schaffen und dem jüngsten war – nach einer Guide-Plattenpause – einfach etwas kalt.

Durch die Hardt ging es zum Start in Herkenrath, durchs Volbachtal dem „X11a“ folgend nach Dreispringen und – Oberkülheim touchierend – zur Külheimer Mühle. Immekeppel, Kleinhurden und Heiligenhaus heißen weitere Stationen. In den herrlichen Herbstwäldern zwischen den Ortschaften treffen wir nur wenige – mit einer einzigen Ausnahme sehr freundliche – Spaziergänger. Nach einigem Auf und Ab, gewürzt mit steilen Rampen und Wurzelpfaden, trafen sich dann die beiden Gruppen zufällig am Lüderichtrail, um nun unter Wolfgangs Leitung den Verabschiedepunkt am Tütbergweg anzusteuern. Bis zum Kreishaus mitgefahren, wäre man dort gegen fünf angekommen, mit fast 40 Kilometern und gestotzten 1195 GPS-Höhenmetern

In der App. Bike-Buch-Autor Roland notierte (VDO-Tacho Typ Aero!) von und nach Herkenrath exakt 29,7 km, 544 Höhenmeter und 2:34 Stunden reine Fahrzeit.

Ralf D. hat ein Foto gemacht!

2015-10-31 MTBRB-Ausfahrt (2) 2015-10-31 MTBRB-Ausfahrt (1)

Comment ( 1 )

  1. Samstagsrunde Külheim – Heiligenhaus – Bleifeld – Lüderich | MTB RheinBerg
    […] (der stille Weg über Stich schien kaum fahrbar). Von nun an sind wir ein Stück auf den Spuren von Roland Buderath und seinem 1995er Bike-Guide unterwegs. Von den Höhen aus hat man heute einen fantastischen Blick Richtung Siebengebirge und […]

Leave a reply

Your email address will not be published.