Wintertrainingslager in Hinsbeck

by Tino 0 Comments

Ein Bericht von Anton Weyer:

Am 26.01. sind wir etwa um 15:00 Uhr mit 16 Teilnehmern nach Hinsbeck  losgefahren.

Angekommen sind wir etwa um 17:00 Uhr. Nach dem Abendessen haben wir noch etwas Sport und anschließend noch eine Nachtwanderung gemacht, welche mit einem Spiel verbunden war,  wo die Trainer und ältesten Jugendlichen uns erschreckten und versuchten uns Tücher zu klauen.

 

Am nächsten Tag ging es früh 07:00 Uhr los und wir haben, wie am folgenden Tag auch Frühsport gemacht. Anschließend haben wir ein Zirkeltraining absolviert und Frisbee gespielt. Danach haben wir Kistenklettern gemacht. Dabei haben wir Cola-Kisten aufeinander gestapelt, während wir auf diesem Turm standen (wir waren dabei aber gesichert). Am Nachmittag stand das das Outdoor-Spiel „Capture the Flag“ auf dem Programm. Hier mussten wir im Wald den Bereich des anderen Teams erobern und deren Flagge klauen. Für die Ausdauer ging es danach laufen durch den Wald zum Taubenberg-Turm, wo wir den Max ein Stück getragen haben(weil das die Aufgabe war). Dort angekommen haben wir ein Spiel gespielt wo ein paar Spieler die anderen von dem Turm aus mit Bällen abwerfen mussten. Zum Abschluss des Samstag spielten wir noch das Strategiespiel „Werwölfe von Düsterwald“.

Am nächsten Tag haben wir die Häuser in denen wir gewohnt haben sauber gemacht und auf Vordermann gebracht. Zum Abschluss haben wir 3 Stunden in der Halle Parcours geübt und „Ninja Warrior“ gespielt (das ist ein Parcourlauf den man so schnell wie möglich durchlaufen muss). Dort hat Konrad den 1. Platz belegt und ein Trikot gewonnen (Max wurde 2. und Tom 3.).

 

Es war ein schönes, wenn auch anstrengendes Trainingslager. Danke an die Trainer, die das ermöglicht haben!!

Leave a reply

Your email address will not be published.