Mein erstes Mal auf dem Podium

by Anne 0 Comments

Bericht von Lukas

Am 10. September 2017 war das 7. NRW Cup Rennen in Bochum, es wurde als Eliminator-Sprint ausgetragen. Die Sprintstrecke verlief über den Walter-Lohmann-Ring. Es gab aber auch ein paar Streckenelemente abseits der Asphaltstrecke, dort kam es auf die richtige Linienwahl an. Insgesamt war die Strecke ca. 800m lang.

Für Tom und Konrad ging es allerding nicht direkt auf die Strecke. Sie mussten zunächst noch einenTrial-Prüfung absolvieren. Diese wurde nachher mit dem Sprintergebnis zusammengezählt. Da es im Trial nicht ganz so souverän lief, wie im nachfolgenden Eliminator-Rennen landete Tom auf Platz 4 und Konrad auf Platz 5 in der Endabrechnung

Ab der Altersklasse U17 gab es aber auch noch ein Jedermann Rennen. Hier starteten Jacob und ich. Bei uns gab es keinen Trial, sondern nur ein Sprintrennen, was mit 1,5 Stunden Verspätung startete … Das Warten hatte sich gelohnt, denn wir konnten zwei Podiumsplätze sicher machen. Jacob landete mit dem 1. Platz ganz oben auf dem Podium. Trotz technischer Probleme durfte auch ich das erstes Mal aufs Podium, denn ich fuhr als Dritter über die Ziellinie.

Leave a reply

Your email address will not be published.