Finale Bundesnachwuchssichtung 2017

Finale Bundesnachwuchssichtung 2017

Bericht von Tom

Am vergangenen Wochenende fand die letzte Bundesnachwuchssichtung 2017 statt. Dieses Mal ging es ins Erzgebirge nach Schwarzenberg, wo zum ersten Mal so ein Event ausgerichtet wurde.

Nach der Anreise bin ich die Strecke erstmal zu Fuß abgegangen. Durch den Regen der letzten Tage war es sehr verschlammt und rutschig – das sollte sich am gesamten Wochenende auch nicht ändern. Danach bin ich die Strecke abgefahren und habe an den Schlüsselstellen besonders trainiert.

Am Samstag stand diesmal ein XCE (Eliminator-Sprint) auf dem Programm. Zunächst musste jeder eine Qualifikationsrunde fahren. Mit Rang 10 kam ich souverän in die Heats der besten 32 Fahrer. In den Heats starten immer 4 Fahrer gleichzeitig, nur die ersten beiden kommen in die nächste Runde.  Meinen ersten Heat konnte ich gewinnen, im zweiten belegte ich aufgrund eines schlechten Starts nur Platz 3 und wurde somit am Ende 12. aller Fahrer.

Am Sonntag war der Start des CC Rennens um 9:00 Uhr bei knapp 10 Grad. Aus der dritten Startreihe kam ich gut weg, durch einen Rennunfall direkt vor mir musste ich aber kurz abbremsen und verlor so den Anschluss an die Spitzengruppe und damit auch einige Plätze. Also hieß es in den folgenden 4 Runden wieder „Aufholjagd“, was gut klappt und ich kam glücklich als 13 ins Ziel.

In der Gesamtwertung der MTB-Nachwuchsbundesliga belege ich am Ende Platz 19 aller deutschen Fahrer.

Danke an Tino und Anne für die Trainingsunterstützung und an Wertgrund für die Unterstützung des Fullgaz Teams.

Leave a reply

Your email address will not be published.