Deutsche Meisterschaft XCO

Deutsche Meisterschaft XCO

Nachdem die Rennsaison bisher richtig gut lief, hatte Tom ausgerechnet bei der DM so richtig Pech – und das obwohl ideale Tom-Bedingungen herrschten. Lest seinen Bericht:

Warum ausgerechnet bei der Deutschen Meisterschaft ???

Nach dem Gewinn der Landesmeisterschaft NRW U15 vor zwei Wochen in Haltern war ich hoch motiviert und voller Hoffnung für die Deutsche Meisterschaft XCO in Bad Salzdethfurh. Das Training am Freitag lief trotz widriger Umstände (es hatte die letzten Tag nur geregnet und der Lehmboden war wie Seife) problemlos. Ich fühlte mich super, die rutschigen Stellen konnte ich alle meistern. In der Nacht zu Samstag regnete es wieder und so wurden noch kurz vor dem Rennen Streckenabschnitte rausgenommen und die Rundenzahl verkürzt.

Die Startposition wurde anhand der Ergebnisse der Technikwettbewerbe der Bundesliga-Rennen ermittelt, wo bei mir ja nicht immer alles perfekt geklappt hatte. Deswegen ging es vom Startplatz 21 ging für mich via Jagdstart mit ca. 50 Sekunden Rückstand auf den Ersten los. Die Einführungsrunde ging nur bergauf, der Puls war direkt am Anschlag und das Feld zog sich weit auseinander. In den folgenden Trails konnte ich 6 Plätze gutmachen. Im „Rapido Downhill“ kollidierten jedoch zwei Fahrer vor mir, ich mußte ausweichen und ging über den Lenker. Zu allem Überfluss konnte ich den Lenker nicht wieder ausrichten, da er sich am Oberrohr verklemmt hatte. Somit musste ich bis in die Techzone laufen – genau auf dem Stück wo man richtig Druck aufs Pedal hätte bringen können. Nach schneller Hilfe ging es dann vom letzten Platz aus wieder los, doch in den verbleibenden nicht mal 2 Runden konnte ich nur noch bis auf Platz 42 fahren… Meine Enttäuschung war riesig…, aber so ist der Sport.

Nach den Ferien geht es weiter, bis dahin heißt es den Kopf wieder frei zu bekommen!

Comment ( 1 )

  1. Helmut
    Kopf hoch..... Nur nicht den Mut verlieren.... Beim nächsten Rennen läuft es wieder besser.... Helmut

Leave a reply

Your email address will not be published.