Header Image - Mountainbike RheinBerg e.V.

Category Archives

94 Articles

Flowtrailwochenende oder Trainingslager?

Simons Erzählung aus dem Siegerland:

Am vergangenen Freitag, den 29 Juni, haben wir uns um 15 Uhr am Kreishaus getroffen, um anschließend ins Siegerland zu der Jugendherberge Freusburg zu fahren. Nach einer zweistündigen Autofahrt kamen wir an der Jugendherberge an und bezogen ersteinmal unsere Zimmer. Nachdem geklärt war, wer mit wem auf einem Zimmer schläft und Betten bezogen waren, machten wir noch eine kleine MTB-Tour im Siegerland. Leider hatten Sebastian und ich erst einmal einen Platten. Nachdem die Reifen geflickt und aufgepumpt waren, ging es dann auch zurück zu der Jugendherberge. Danach haben wir noch gegrillt und sind schlafen gegangen. Am nächsten Tag gab es schon um 8 Uhr Frühstück und pünktlich um 9 Uhr sind dann die aus der schnellen Gruppe zu den Flowtrails aufgebrochen. Die aus der kleinen Gruppe sind mit dem Auto zu den Trails gefahren.

‚Offenes Training‘ MTBRB vom 21.April

Bericht von Jeanette:

Am 21.04.2018 veranstaltete der Mountainbike-Verein MTB Rheinberg e.V. in Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund zum ersten Mal ein „offenes Training“ um mountainbikeinteressierten Radfahrern einen kleinen Einblick zu verschaffen.

Nach der Einteilung in verschiedene Leistungsgruppen, es wurden 4 verschiedene Gruppen angeboten, gab es für die Einsteiger eine kurze Überprüfung des MTBs und Hinweise, worauf vor dem Start zu achten ist. Danach gab es eine Technikeinheit, um den Teilnehmern ein sicheres Bremsen zu vermitteln. Die verschiedenen Gruppen fuhren dann los in unterschiedliche MTB-Reviere rund um die Hardt. Es ging z.B. in den Königsforst, Richtung Hoffnungsthal oder Richtung Lüderich. Je nach Leistungsvermögen wurden verschiedene Trails befahren, so dass jeder auf seine Kosten kam.

 

Nach den Touren trafen sich die Teilnehmer dann am Vereinsheim am Jan-Wellem-Platz, wo wir uns dann mit kalten Getränken, Grillwurst oder Kaffee und Waffeln stärken konnten. Dort konnten die Teilnehmer sich auch noch weiter über den Verein informieren.